Es wird nie langweilig im Bienengarten: Ein Paradies für Honig- und Wildbienen und viele andere Insekten zu schaffen, das ist unser Ziel für dieses Jahr. Die linke Seite wurde daher kurzerhand neu angelegt mit verschiedenen Strukturen wie Blühwiese, Nisthilfen, Sandfläche, Steinhaufen und Totholz und vielen Nektar- und Pollentankstellen wie Glockenblumen, Hauhechel, Thymian, Rainfarn, Kugeldistel, Fetthenne, Obstgehölzen und anderen insektenfreundlichen Pflanzen. Wir sind gespannt, wann sich die ersten Wildbienen ansiedeln!

Übrigens, wer Lust und Zeit hat, ein kleines Beet im Bienengarten zu pflegen, meldet euch gerne bei Frauke oder Gabi. Wir freuen uns über jede Hilfe.